Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

my-Lagerverwaltungssoftware - verschiedene Pakete für verschiedene Anforderungen


Unsere Cloud-Lagerverwaltungssoftware bietet verschiedene Pakete zu verschiedenen Preisen. Eine Übersicht über die Pakete der Lagerverwaltungssoftware erhalten Sie etwas weiter unten auf dieser Seite. Alle Pakete arbeiten auf der gleichen Datenbasis. So ist ein Upgrade auf höhere Pakete der Lagerverwaltungssoftware einfach und unkompliziert möglich.
Gerne stellen wir Ihnen einen kostenfreien Demo-Zugang zu unserer Lagerverwaltungssoftware zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns dazu gerne über das Kontaktformular oder einfach per Mail.
Wenn Sie in unserer Lagerverwaltungssoftware eine Funktion vermissen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind immer offen für neue Funktions-Ideen und erweitern unsere Lagerverwaltungssoftware ständig und gerne. Unsere Lagerverwaltungssoftware ist so aufgebaut, dass auch kundenspezifische Anpassungen (gegen Aufwand) implementiert werden können. Bei Fragen zur Lagerverwaltungssoftware oder zu Erweiterungen/Anpassungen kontaktieren Sie uns gerne.
Bei dieser Lagerverwaltungssoftware handelt es sich um eine Cloud-Lagerverwaltungssoftware. Sie können über das Internet immer und überall auf Ihre Bestände, Aufträge und Lagerbewegungen zugreifen. Ihre Daten sind durch Login mit Benutzername, Passwort und einer Kundennummer vor den Zugriffen Unbefugter geschützt. Eine strikte Trennung der Daten verschiedener Kunden innerhalb der Cloud-Lagerverwaltungssoftware gewährleistet ein hohes Maß an Datensicherheit. Security by Design stand bei der Entwicklung der Cloud-Lagerverwaltungssoftware immer an erster Stelle.

Seit Anfang 2020 gibt es eine speziell an die Bedürfnisse von Karosserie- und Lackierereifachbetrieben angepasste Version unserer Cloud-Lagerverwaltungssoftware: KAROSTORE. KAROSTORE bietet eine automatische Bestellung von Nachschub bei den Lieferanten per Mail. Eine Detailbeschreibung für unsere Branchensoftware für Karosserie- und Lackierereifachbetriebe finden Sie unter KAROSTORE.de.



Ihre Anforderungen bestimmen die Leistung unserer Lagerverwaltungssoftware!

WMS - Accounting


  • Check  Ein-User-System
  • Check  Artikel-Stammdaten
  • Check  Lagerplatz-Stammdaten (Koordinaten/Name)
  • Check  Summierte Bestandsführung pro Artikel und Lagerplatz
  • Check  Bestand auf Lagerplatz zubuchen (mit oder ohne Barcodescannung möglich)
  • Check  Bestand von Lagerplatz abbuchen (mit oder ohne Barcodescannung möglich)
  • Check  Inventur-Liste
  • Check  Inventur-Buchung
  • Check  Bestandsbewegungsprotokoll
  • Check  Barcodes drucken
11,90 € monatlich
(inkl. 19% MwSt.)
(10,00 € Netto)
monatlich kündbar

WMS - Paper


 ★ 

  • Check  Inkl. aller Funktionen aus WMS - Accounting
  • Add  Multi-User-System
  • Add  Berechtigungssystem nach Benutzergruppen
  • Add  Behälter-/Palettentypen-Stammdaten
  • Add Verwaltung von Behältern/Paletten
  • Add  Verwaltung von Chargen
  • Add  Einlagerungsauftrag (Beleg mit Barcode-Rückmeldung)
  • Add  Auslagerung/Kommissionerung Aufträge durch Benutzerauswahl
  • Add  Kommissionierauftrag (Beleg mit Barcode-Rückmeldung)
  • Add  Auslagerungsauftrag (Beleg mit Barcode-Rückmeldung)
29,75 € monatlich
(inkl. 19% MwSt.)
(25,00 € Netto)
monatlich kündbar

WMS - Mobile


  • Check  Inkl. aller Funktionen aus WMS - Paper
  • Add  Bearbeitung von Transporten mit MDE-Gerät(en)
  • Add  Unterstützung verschiedener Auflösungen/Geräten
  • Add  Verwaltung von MDE-Aufträgen
  • Add  Erfassung und Bearbeitung von klassischen Aufträgen mit mehreren Positionen
  • Add  Inventur-Zählung mit MDE-Unterstützung
  • Add  Automatische Auftragsreservierung (Erzeugen von Picks)





297,50 € monatlich
(inkl. 19% MwSt.)
(250,00 € Netto)
monatlich kündbar

WMS - Mobile VDA


  • Check  Inkl. aller Funktionen aus WMS - Mobile
  • Add  Wareneingangsbuchung durch Scannung von VDA 4902 Label
  • Add  Nachverfolgbarkeit der VDA-Label Daten im Bestandsjournal (z. B. Chargenverfolgung)
  • Add  Möglichkeit zur Implementierung einer Schnittstelle (nach Entwicklungsaufwand)










1.190,00 € monatlich
(inkl. 19% MwSt.)
(1.000,00 € Netto)
monatlich kündbar


my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Accounting

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Accounting

Bei der Lagerverwaltungssoftware im Paket WMS Accounting handelt es sich um eine Grundversion die eine einfache Lagerbuchhaltung ermöglicht. Es gibt die Möglichkeit Artikel auf einen Lagerplatz zu buchen. Lagerplätze können einen Namen oder auch Lagerkoordinaten haben. Es können Barcodes-Etiketten für die Lagerplätze gedruckt werden. Dafür stehen verschiedene Druckformate zur Verfügung. Es gibt eine Zubuchungs- und eine Abbuchungsfunktion für Bestand. Die Buchungen können auch mit einem Scanner durch einfache Barcode-Scannung erfolgen. Alle Buchungen werden in einem Bestandsjournal protokolliert und können so auch im nachherein noch Lückenlos nachvollzogen werden.
Der Grund für eine Zubuchung oder Abbuchung von Lagerbestand wird nicht erfasst. Datentechnische Aufträge, die beispielsweise eine Referenz zum Verbleib der abgebuchten Artikel zulassen, gibt es nicht.
Bestände werden summiert pro Artikel und Lagerplatz geführt. Eine Verwaltung von Chargen ist in diesem System nicht möglich.
Eine Inventurbuchung ist ebenfalls möglich. Bestandskorrekturen aufgrund einer Inventurzählung werden entsprechend protokolliert.

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Paper

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Paper

Im Lagerverwaltungssoftware-Paket WMS Paper gibt es grundsätzlich alle Funktionen des WMS Accounting Pakets. Zusätzlich hinzu kommen Funktionen zum Betrieb eines Beleg-gesteuerten Lagers. Außerdem ist die Cloud-Lagerverwaltungssoftware, ab dem Paket WMS Paper, ein Multi-User-System. Durch den Administrator können Benutzer angelegt und zu einer Benutzergruppe zugeordnet werden. Pro Benutzergruppe können Zugriffsberechtigungen für die einzelnen Funktionen der Lagerverwaltungssoftware konfiguriert werden.
Ab dem Paket WMS Paper bietet die Lagerverwaltungssoftware die Möglichkeit einzelne Paletten oder Behälter mit verschiedenen Typen einzulagern. Auf welchem Lagerplatz ein Behälter Platz findet entscheidet der Benutzer. Das System kontrolliert keine physischen Gegebenheiten und bietet daher die volle Flexibilität.
Durch die Verwaltung der einzelnen Behälter ist eine Verwaltung von Chargen möglich. Außerdem können einzelne Behälter zur Auslagerung gesperrt werden. Diese werden dann in der gezielten Auslagerung, die eine Auswahl über die Bestände eines Artikels bietet, als gesperrt angezeigt und können nicht zur Auslagerung vorgesehen werden. Die Grundsortierung der Auslagerungsliste entspricht der FIFO-Reihenfolge, die vom Einlagerungsdatum abgeleitet wird.
Die Lagerverwaltungssoftware sieht vor, einen kompletten Behälter zur Ganzauslagerung anzufordern. Alternativ sind auch Teil-Mengen-Entnahmen durch eine Kommissionierung möglich.
Für alle Bewegungen werden Transportbelege bzw. Pick-Belege erzeugt. Diese können gedruckt und als Arbeitsaufträge ins Lager gegeben werden. Nach Durchführung der physischen Transporte/Entnahmen erfolgt im System eine Rückmeldung der Lagerbewegung. Durch diese Rückmeldung werden die vorher reservierten Bewegungen/Bestandsveränderungen endgültig verbucht und im Buchungs-/Bewegungsjournal festgehalten.

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Mobile

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Mobile

Im Paket WMS Mobile bietet die Lagerverwaltungssoftware die Möglichkeit der Online-Buchungen mit MDE-Geräten. Für die Oberfläche der MDE-Geräte stehen verschiedene Auflösungen zur Verfügung. Dadurch ist der Kunde bei den eingesetzten Geräten flexible. Da es sich bei der MDE-Version der Lagerverwaltungssoftware um eine Web-Anwendung handelt, muss auf den Geräten ein moderner Browser zur Verfügung stehen.
Beim Paket WMS Mobile werden, die Transportaufträge bzw. Kommissionieraufträge, die beim Paket Paper ausgedruckt werden online auf den MDE-Geräten angezeigt. In der Übersicht ist die Art des Auftrags und der Erfassungszeitpunkt erkennbar. Außerdem kann vom Leitstand manuell eine Priorität vergeben werden. So können sich die Staplerfahrer aus diesem Auftrags-Pool bedienen. Eine Vorgabe welcher Stapler welchen Auftrag bearbeiten muss gibt es vom System nicht.
Außerdem bietet die Lagerverwaltungssoftware mit dem Paket WMS Mobile erstmalig eine Erfassung von klassischen Aufträgen mit mehreren Positionen. Dabei kann es sich um Kunden-Aufträge, Produktionsaufträge oder ähnliches handeln. Die gezielte Auslagerung aus dem Paket WMS Paper steht zusätzlich zur Verfügung.
Die erfassten Aufträge können auf Wunsch eine automatische Reservierung von Beständen für die Auslagerung/Kommissionierung durchführen. Damit werden automatisch Ganzauslagerungsaufträge und Kommissionieraufträge (Picks) für die MDE-Geräte gebildet. Die Aufträge können aber auch durch eine manuelle Auswahl von Lagerbeständen reserviert werden.
Auch die Inventurzählungen können online mit den MDE-Geräten durchgeführt werden. So ist der Fortschritt der Inventur jederzeit aktuell in der Lagerverwaltungssoftware zu verfolgen.

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Mobile VDA

my-Fenix-Lagerverwaltungssoftware - Paket WMS Mobile VDA

Im Paket WMS Mobile VDA konzentriert sich alles auf die benötigten Zusatzfunktionen für Lagerverwaltungssoftware in Unternehmen im Bereich rund um die Automobilindustrie. Zu den Funktionen des Pakets WMS Mobile kommt die Möglichkeit der Nutzung von VDA 4902 Labeln hinzu.
Auf den MDE-Geräten wird ein Programmmodul hinzugefügt, dass es erlaubt beim Wareneingang in die Lagerverwaltungssoftware die Barcode-Informationen eines VDA 4902 Label einzulesen. Diese Informationen werden dann in den Beständen und im Bestandsjournal mitgeführt. Eine vom Lieferanten auf dem VDA Label gedruckte Charge wird so quasi automatisch mit in die Lagerverwaltungssoftware übernommen. Über die Protokollierung im Bestandsjournal kann auch im Nachherein noch nachvollzogen werden welche Lieferantencharge für welchen Produktions- oder Kundenauftrag verwendet wurde. Alternativ kann die Nachverfolgbarkeit auch über die Packstücknummer des Lieferanten, die Lieferanten-Nr. und die Lieferscheinnummer oder die Produktionsnummer des VDA-Labels realisiert werden.
Im Paket WMS Mobile VDA gibt es die Möglichkeit, gegen eine einmalige Gebühr (je nach Entwicklungsaufwand), eine (automatische) Schnittstelle zu einem anderen System zu implementieren. Denkbar sind hier Schnittstellen zur einem ERP/PPS System oder zu einem JIS-System. Auf diesem Weg könnten beispielsweise JIT/JIS-Abrufe aus der Automobilindustrie automatisch als Aufträge in die Lagerverwaltungssoftware eingespielt werden.